Zu Produktinformationen springen
1 von 6

PAAR VAMPIR- UND TEUFELSPIEGEL

PAAR VAMPIR- UND TEUFELSPIEGEL

Normaler Preis €2.000,00 EUR
Normaler Preis Verkaufspreis €2.000,00 EUR
Sale Ausverkauft
inkl. MwSt. Versand wird beim Checkout berechnet

Weltweiter versand

ref: #RK00-161

Dieses außergewöhnliche Paar Wandspiegel aus dem 19. Jahrhundert lädt den Betrachter ein, in eine seltsame und esoterische Welt einzutauchen, in der der Teufel und der Vampir in all ihrer höllischen Pracht offenbart werden. Jeder der Spiegel trägt diese beiden Gesichter und fängt das Wesen des Bösen in teuflisch raffinierten Details ein.

Die Windungen und Voluten, die die Ränder dieser Spiegel schmücken, scheinen mystische Verflechtungen zu sein, die an esoterische Symbole und okkulte Rituale erinnern. Die Blumen- und Pflanzenmotive sind zwar zart, haben aber eine dunkle Aura und schaffen eine fesselnde Atmosphäre. Jedes Detail scheint sorgfältig ausgewählt worden zu sein, um das Geheimnis, das diese einzigartigen Stücke umgibt, zu verstärken.

Die Feinheit der Schnitzerei und die außergewöhnliche Qualität der Herstellung unterstreichen die sorgfältige Handwerkskunst, die in die Herstellung dieser Spiegel eingeflossen ist. Jedes Merkmal scheint mit dämonischer Präzision geformt worden zu sein und fängt die Essenz der Fremdartigkeit ein, die von diesen Objekten ausgeht.

Die antike Patina der Bronze fügt eine zeitliche Dimension hinzu, als hätten diese Spiegel die Jahrhunderte überdauert und dabei das Geheimnis ihrer rätselhaften Natur bewahrt. Die Spiegelungen im originalen abgeschrägten Glas entführen den Blick in eine verzerrte Realität, während die kleinen Defekte auf der Dose, Zeugnisse des unaufhörlichen Laufs der Zeit, der dunklen Ewigkeit, die sie zu verkörpern scheinen, einen Hauch von Zerbrechlichkeit verleihen.

Dieses Spiegelpaar aus dem 19. Jahrhundert geht über ein bloßes Dekorationsobjekt hinaus und wird zu einem Tor ins Unbekannte, einem greifbaren Zeugnis des Fremden und Esoterischen, das weiterhin fasziniert und mystifiziert. Beim Betrachten kommt man nicht umhin, sich zu fragen, welche mysteriösen Geschichten und okkulten Energien diese Spiegel im Laufe der Jahrhunderte widergespiegelt haben.

GRATISVERSAND

EPOCHE : 19
ABMESSUNGEN : 47cm x 24cm
GRÖSSE : 18,5" x 9,4"

Im 18. und 19. Jahrhundert erlebte der Vampirmythos in Mittel- und Osteuropa ein Wiederaufleben, wo Geschichten über Vampire im Volksglauben weit verbreitet waren. Vampire wurden oft als untote Wesen beschrieben, die sich vom Blut der Lebenden ernährten, um zu überleben. Die Dorfbewohner fürchteten sich vor den Toten, die nachts aus ihren Gräbern aufstanden, die Lebenden angriffen und Krankheiten und Tod verbreiteten. Um zu verhindern, dass Vampire aus ihren Gräbern auferstehen, waren Praktiken wie das Begraben der Toten mit einem Stab, der ihnen ins Herz gestochen wurde, üblich. In dieser Zeit wurden auch Geschichten über Vampire in europäischen Zeitungen veröffentlicht, was zu moralischer Panik führte. Doch erst im 19. Jahrhundert erlebte der Vampirmythos eine wahre Renaissance, dank Schriftstellern wie John Polidori, Sheridan Le Fanu und Bram Stoker, die die legendäre Figur durch ihre literarischen Werke populär machten.

Erfahren Sie mehr über Darstellungen von Vampiren


Vollständige Details anzeigen